Bestimmungsführer - Endbinde
(Identification guide - Terminal bar)

 

Die Endbinde ist oft unterschiedlich ausgebildet.
Neben einer regulären Binde gibt es auch solche, die oft von einer andersfarbigen umschlossen werden. Neben regulären Binden werden auch Federn gezeigt, bei denen die ganze Spitze mehr oder weniger breit ausgefüllt ist. Die Binden können schmal oder sehr breit sein, aber auch schräg angeordnet.
Bei einer breiteren abweichend farbigen Spitze über der hellen/dunklen Binde wird die Feder auch in der anderen Abteilung gezeigt.
Wegen der Menge der Federn erfolgt eine Unterteilung.
 

Dunkle Binde/Spitze (Dark):
Die Endbinde oder die gesamte Spitze ist dunkler als der Rest der Feder. Ein heller Rand kann teilweise noch darüber liegen.

Helle Binde/Spitze (Bright):
Die Endbinde oder die gesamte Spitze ist heller als der Rest der Feder. Ein dunkler Rand kann teilweise noch darüber liegen.

 

      zum Seitenanfang