Dohle (Corvus monedula)  -  Eurasian Jackdaw
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 10+1
Einbuchtungen (A/I): Af: (6.-)9.
Anzahl A / S: 10 / 12
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer  
  H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6
Anzahl 1 5 5 4 4 4 5 4 4 5 5     4 4 4 4 4 3
max. 21,5 107,5 170,0 188,5 195,0 184,5 169,0 155,5 149,0 143,5 138,0     131,5 133,0 132,0 132,0 130,0 129,0
min. 21,5 93,0 157,0 179,0 183,0 175,0 151,0 151,0 143,0 134,5 129,0     117,0 118,0 120,0 121,0 121,0 118,0
Variationsbreite(mm/%) 0 / 0 14,5 / 14,7 13 / 8 9,5 / 5,1 12 / 6,4 9,5 / 5,3 18 / 11,1 4,5 / 2,9 6 / 4,1 9 / 6,5 9 / 6,8     14,5 / 11,5 15 / 11,7 12 / 9,4 11 / 8,6 9 / 7,1 11 / 8,9
Mittelwert 21,5 98,6 162,5 184,8 188,5 180,3 162,3 153,3 145,5 138,3 133,2     126,0 128,1 128,3 128,5 127,6 124,2
Standardabweichung   6,5 5,0 4,1 4,9 4,3 7,0 2,3 2,8 3,4 3,2     6,3 6,9 5,7 5,0 4,4 5,6
längste F + S         4,00                   1,00 1,00 1,50 0,50  
Maße: max. H: 191-209 (Ø 198) (7., selten 8.)
max. S: 131-146 (Ø 137) (2., 3., 4. oder 5.)
KHI:  
Bemerkungen: Die Geschlechter sind kaum an den Federn zu unterscheiden.
Das Alter ist evtl. an der S6 zu bestimmen. Das Ende ist breit und schräg bei den ad., bei den juv. eher zugespitzt.
Verwechslungsmöglichkeiten bestehen mit anderen schwarzen Rabenvögeln wie Alpenkrähe und Alpendohle, bei denen es auch Maßüberschneidungen geben kann, aber auch mit den deutlich größeren Saatkrähe, Rabenkrähe, Nebelkrähe und Kolkrabe.
Geschlecht/Alter: ad.
Federn: H, Hd, A, Ad, S
Maße: max. H: 188,5 (7.)
max. S: 132 (3.)
Fund: 11. 02. 1989
Der Scan des Beleges wurde mir freundlicherweise von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, Federsammlung Geißler, zur Verfügung gestellt (173-09-02).

Geschlecht/Alter: immat.
Federn: FO, FU,
H, A, Ad, D, Hd, USd, Kf, S
Maße: max. H: 195 (7.)
max. S: 133 (2.)
Fund: 31. 10. 2013
 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang