Goldammer (Emberiza citrinella)  -  Yellowhammer
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: (5.-)8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 69-84 (Ø 77) (6., 7. oder 8.)
max. S: 69-88 (Ø 80) (5. oder 4., selten 3.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer  
  H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6
Anzahl   7 27 28 29 30 29 30 30 30 30     29 28 30 30 28 28
max.   22,5 78,0 81,5 82,0 82,5 76,5 77,5 70,5 68,5 67,5     80,5 84,0 86,0 86,0 86,5 85,5
min.   9,0 67,0 70,5 71,0 70,0 67,0 62,0 60,5 59,5 59,0     68,5 70,5 71,5 72,0 72,0 70,0
Variationsbreite(mm/%)   13,5 / 111,8 11 / 15,4 11 / 14,7 11 / 14,5 12,5 / 16,4 9,5 / 13,2 15,5 / 23,1 10 / 15,4 9 / 14,1 8,5 / 13,4     12 / 16,2 13,5 / 17,5 14,5 / 18,3 14 / 17,6 14,5 / 18,1 15,5 / 19,6
Mittelwert   12,1 71,5 74,8 75,8 76,2 71,9 67,2 65,1 64,0 63,5     73,9 77,3 79,1 79,6 79,9 78,9
Standardabweichung   4,8 3,2 3,2 3,1 3,4 2,7 3,0 2,2 1,9 2,0     3,3 3,7 3,8 3,7 4,0 3,9
längste F + S       0,30 9,30 19,30                 0,25 1,45 8,75 16,75 0,80
KHI: 25-28
Bemerkungen: Eine Altersbestimmung ist i.d.R. anhand des S möglich: Bei juv. sind diese deutlicher zugespitzt.
Das Geschlecht kann bei juv. nicht und bei ad. nur tendenziell am Kleingefieder (Kopf, Brust) bestimmt werden.
Zur Variabilität der Steuerzeichnung siehe hier.
Zum Vergleich verschiedener Ammern-Steuer siehe hier.
Verwechslungsmöglichkeit besteht mit den anderen Ammern und mit Lerchen, Finken usw. mit weißen Schwanzkanten.

Geschlecht/Alter: M, ad.
Prachtkleid
Federn: OS + US
FO + FU
H, D, Hd, FUd, OSd, USd, A, Ad, S,
Schei, R, K, B, Bü, Ba
Maße: max. H: 76 (6.)
max. S: 80 (5.)
Fund: 23. 04. 2010

 

 

 

 

 

 

 

 


Geschlecht/Alter: M, ad.
Schlichtkleid
Federn: OS + US
FO + FU
Schei, K, Dau, H
R, B, Hd
Bü, Ba, UFd
OSd, USd, Ad, A
S
Maße: max. H: 74 (6.)
max. S: 81 (5.)
Fund: 04. 09. 2009

 

 

 

 

 

 

 

klicken -> großes Bild Geschlecht/Alter: W, ad.
Federn: D, Hd, H, Kleinfedern, OSd, S, Ad, A
Maße: max. H: 72 (6.+7.)
max. S: 77 (4.)
Fund:

30. 07. 2003
Verkehrsopfer
 
 

zum Seitenanfang