Seidenschwanz (Bombycilla garrulus)  -  Bohemian Waxwing
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: (6.-)8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 94-110 (Ø 97) (8.)
max. S: 64-74 (Ø 69) (5., 4., 6., 3. oder 2.-6.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer  
  H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6
Anzahl   7 15 14 15 16 16 16 16 16 16     13 14 14 13 14 14
max.   34,0 100,5 102,5 99,5 93,5 88,5 83,5 80,5 76,0 71,0     71,0 72,0 71,0 72,5 72,0 69,5
min.   12,0 92,0 94,0 91,5 86,5 81,5 77,5 74,0 71,0 66,0     62,5 63,5 64,0 65,5 65,0 63,5
Variationsbreite(mm/%)   22 / 108,1 8,5 / 8,8 8,5 / 8,7 8 / 8,4 7 / 7,9 7 / 8,3 6 / 7,5 6,5 / 8,5 5 / 6,8 5 / 7,3     8,5 / 12,9 8,5 / 12,6 7 / 10,4 7 / 10,3 7 / 10,3 6 / 9
Mittelwert   20,4 96,2 98,2 94,7 88,7 84,0 79,8 76,7 73,1 68,7     66,0 67,5 67,6 68,0 67,8 66,6
Standardabweichung   9,1 2,6 2,4 2,1 2,0 1,9 1,8 1,7 1,3 1,4     2,4 2,6 2,3 2,2 2,1 1,8
längste F + S     0,5 13,5                     2,0 1,8 8,5 1,3 0,3
KHI: 39-41
Bemerkungen: Kennzeichnend für juv. ist ein gelbweißlicher Fleck an den Spitzen der Af der H, kein Haken wie bei ad.
Die S-Endbinde erstreckt sich von schmal und blassgelb (juv. W) bis breit und intensiv gelb (ad. M). 
Die Plättchen (bes. an den A) sind in erster Linie Alters- und keine Geschlechtsmerkmale, sind aber beim M i.d.R. länger als beim W.
Seidenschwänze sind wohl neben der Elster die einzigen Singvögel mit unterschiedlichen HS im Jugend- und Alterskleid.
Verwechslungsmöglichkeiten bestehen keine.

Geschlecht/Alter: ad.
Federn: FO, FU,
H, Dau, Hd, R, UFd, A, Ad, S, USd
Maße: max. H: 96,5 (8.)
max. S: 66,5 (3.+5.+6.)
Fund: 01. 1991

 

 

 

 

 



Geschlecht/Alter: K2
Federn: OS, US,
FO, FU,
Schei, D, H, R, Hd, UFd,
OSd, USd, Ad, A, S, K, B, Ba
Maße: max. H: 96 (8.)
max. S: 66 (4.)
Fund:

 

12. 02. 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang