Seidenschwanz (Bombycilla garrulus)  -  Bohemian Waxwing
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: (6.-)8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 94-110 (Ø 97) (8.)
max. S: 64-74 (Ø 69) (5., 4., 6., 3. oder 2.-6.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer
    H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6            
Anzahl   5 12 11 12 12 12 12 12 12 12     10 11 11 10 11 11            
max.   34,0 100,5 102,5 99,5 93,5 88,5 83,5 80,5 76,0 71,0     71,0 72,0 71,0 72,5 72,0 69,5            
min.   15,0 92,0 94,0 91,5 86,5 81,5 77,5 74,0 71,0 66,0     62,5 63,5 64,0 65,5 65,0 63,5            
Durchschnitt   23,6 96,3 98,3 94,8 88,7 84,1 79,8 76,7 73,0 68,4     65,9 67,5 67,6 68,0 67,8 66,7            
längste F + S     0,5 10,5                     2 0,8 6,5 1,3 0,3            
KHI: 39-41
Bemerkungen: Kennzeichnend für juv. ist ein gelbweißlicher Fleck an den Spitzen der Af der H, kein Haken wie bei ad.
Die S-Endbinde erstreckt sich von schmal und blassgelb (juv. W) bis breit und intensiv gelb (ad. M). 
Die Plättchen (bes. an den A) sind in erster Linie Alters- und keine Geschlechtsmerkmale, sind aber beim M i.d.R. länger als beim W.
Seidenschwänze sind wohl neben der Elster die einzigen Singvögel mit unterschiedlichen HS im Jugend- und Alterskleid.
Verwechslungsmöglichkeiten bestehen keine.

Geschlecht/Alter: ad.
Federn: FO, FU,
H, Dau, Hd, R, UFd, A, Ad, S, USd
Maße: max. H: 96,5 (8.)
max. S: 66,5 (3.+5.+6.)
Fund: 01. 1991

 

 

 

 

 

Geschlecht/Alter: juv.
Federn: FO, FU,
D, Hd, H, FUd, Ad, A, S
Maße: max. H: 96 (8.)
max. S: 66 (3.-5.)
Fund:

 

o. Daten

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang