Steinhuhn (Alectoris graeca)  -  Rock Partridge
Anzahl H:   10
Einbuchtungen (A/I): Af: 5.-9., If: 7.-10.
Anzahl S: 14 (16)
Maße: max. H: 133 (6. o. 7.)
max. S: 91 + 105 (2. - 5.)
KHI:
Bemerkungen:
 
(Abkürzungen und Erklärungen)
Die juv./immat. sind an eher zugepitzten H9 und H10 zu erkennen.
Verwechslungsmöglichkeit
besteht zu Rot- und Chukarhuhn, die sich vor allem nur in den charakteristischen Flankenfedern unterscheiden. Diese besitzen beim Chukarhuhn eine breitere innere schwarze Binde als die äußere, beim Steinhuhn ist sie schmaler.
Im Unterschied dazu besitzt das Rothuhn keine innere schwarze Querbinde.
Geschlecht/Alter: immat.
Federn: H, Kf, Hd, D, UFd, Kf
A, Ad, Kf, S, Flanke
Maße: max. H: 150,5 (6.)
max. S: 117,5 (4.)
Fund: Der Scan des Beleges wurde mir freundlicherweise aus der Federsammlung Hansen zur Verfügung gestellt (35/23/2/1).
Geschlecht/Alter:
Federn: S, Kf (incl. Flankenfedern)
Maße: max. H:
max. S: (96) 
Fund: (Weil die Flankenfedern das besondere Unterscheidungsmerkmal darstellen, sollen auch die wenigen Federn gezeigt werden.)
 
 

zum Seitenanfang