Klappergrasmücke - Zaungrasmücke (Sylvia curruca)  -  Lesser Whitethroat
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: 6.-8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 54-60 (6.)
max. S: 54-63 (Ø 60) (3., 4., 2. auch 1.-5.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer  
  H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6
Anzahl   5 9 9 10 8 9 10 10 11 11     6 8 9 8 11 11
max.   18,0 52,0 56,5 57,0 57,5 56,0 54,0 53,0 53,0 52,0     62,0 63,0 63,0 62,0 61,5 60,0
min.   16,5 48,5 53,0 53,5 54,0 52,5 51,0 49,0 49,0 48,5     57,0 57,0 58,0 57,5 56,0 53,5
Variationsbreite(mm/%)   1,5 / 8,6 3,5 / 7 3,5 / 6,4 3,5 / 6,3 3,5 / 6,3 3,5 / 6,4 3 / 5,7 4 / 7,8 4 / 7,9 3,5 / 7     5 / 8,5 6 / 10 5 / 8,3 4,5 / 7,5 5,5 / 9,4 6,5 / 11,5
Mittelwert   17,4 50,2 54,8 55,4 55,6 54,4 52,5 51,2 50,5 50,3     58,6 59,8 59,9 59,9 58,4 56,5
Standardabweichung   0,7 1,4 1,4 1,4 1,2 1,3 1,0 1,3 1,3 1,2     1,9 1,7 1,4 1,5 1,8 2,0
längste F + S       0,30 2,80 3,80                 1,50 3,00 3,50    
KHI:  
Bemerkungen: Die S6 hat bei juv. i.d.R. nur eine schmutzigweiße, keine reinweiße Partie.
Eine Geschlechtsbestimmung anhand des Gefieders ist nicht möglich.

Kennzeichnend
im Vergleich zur Dorngrasmücke ist neben den kleineren Maßen das fehlende Rotbraun besonders auf den Steuerfedern.
Juv. Vögeln fehlt i.d.R. die weiße Spitze der S5 und die Af der S6 ist schmutzigweiß.
Vergleiche zu Dorn-, Garten-, Mönchs- und Sperbergrasmücke finden Sie hier.
Verwechslungsmöglichkeiten bestehen besonders mit Dorngrasmücke, weniger mit Mönchs-, Garten- und Sperbergrasmücke, deren Maße größer sind.
klicken -> großes Bild Geschlecht/Alter: ad.
Federn: S, USd, OSd, R, B, Br, Schei, A, H
Maße: max. H: (55)
max. S: 60 (4.)
Fund:

 
Geschlecht/Alter: juv.
Federn: H, Hd, OSd, USd, A, Ad, S
Maße: max. H: 55 (6.)
max. S: 61 (3.)
Fund:

05. 05. 1990
 

zum Seitenanfang