Allgemeines - Procellariiformes
 
(Für allgemeine Informationen dazu siehe Kleine Federkunde, insbesondere Federzahlen.)
 

Anzahl der Handschwingen: 10 (+1 Remicle, sehr klein, kann individuell fehlen)

Anzahl der Armschwingen (incl. Schirmfedern, Richtwert): 20 

Anzahl der Steuerfedern: 12 - 14 


Besonderheiten:

Aufzählung Die Handschwingen besitzen keine Verengung.
Aufzählung Die Federn besitzen einen charakteristischen chlorkalkig bis fischig-tranigen Geruch.
 

 

  

 

zum Seitenanfang