Berghänfling (Carduelis flavirostris)  -  Twite
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: 6.-8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 63-70 (Ø 67) (7. oder 8.)
max. S: 59-70 (Ø 66) (5. oder 6., selten 4.)
KHI:  
Bemerkungen: Kennzeichnend im Vergleich zum Bluthänfling sind die schmaleren und weniger scharf abgesetzten weißen Säume der Schwingen und Steuerfedern.
Verwechslungsmöglichkeit besteht besonders mit dem Bluthänfling.
klicken -> großes Bild Geschlecht/Alter: juv.
Federn: H, Ad, A, S
Maße: max. H: 67 (7.)
max. S: 65 (6.?)
Fund:

30. 10. 2004
Rupfung
Geschlecht/Alter: ad.
Federn: Kf, H, A, S
Maße: max. H: 65,5 (8.)
max. S: 67 (5.)
Fund:

11. 01. 1978
Der Scan des Beleges wurde mir freundlicherweise von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, Federsammlung Geißler, zur Verfügung gestellt (161-19-02).
 

zum Seitenanfang