Falkenraubmöwe (Stercorarius longicaudus)  -  Long-tailed Jaeger
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 10+1
Einbuchtungen (A/I): Af: -
Anzahl S: 12
Maße: max. H: 218 (9.)
max. S: 355 (ad.) und 150 (juv.) (1.)
KHI:  
Bemerkungen: Bei ad. vor allem im PK sehr lange dünne S1-Spieße. Juv. und immat. haben zunächst kaum verlängerte S1, die in den folgenden 2 - 3 Jahren sehr zulegen.
Verwechslungsmöglichkeit besteht mit den anderen Raubmöwen, und bezüglich der S (im SK) teilweise mit Großmöwen. Bei ad. Tieren fallen die langen spitzen S1 auf, wie sie auch im PK bei Spieß- und Eisente (M) vorkommen.
Geschlecht/Alter: juv./immat.
Federn: H, Kf, A, S
Maße: max. H: 216 (9.)
max. S: 144,5 (1.)
Fund: 01. 09. 1986
Der Scan des Beleges wurde mir freundlicherweise von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, Federsammlung Geißler, zur Verfügung gestellt (060-06-01).

 

zum Seitenanfang