Girlitz (Serinus serinus)  -  European Serin
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 9+1
Einbuchtungen (A/I): Af: 6.-8.
Anzahl A / S: 9 / 12
Maße: max. H: 59-65 (7. oder 6.)
max. S: 46-55 (6.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer
    H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6            
Anzahl   1 4 4 4 4 4 4 4 4 4     5 5 5 5 5 5            
max.   10,5 60,5 62,0 62,5 63,0 57,0 54,0 52,0 52,5 49,5     44,0 48,0 50,5 52,5 53,5 54,0            
min.   10,5 56,0 57,0 57,5 57,5 52,0 49,0 47,5 46,0 45,0     41,0 42,0 44,0 46,5 48,0 50,0            
Durchschnitt   10,5 57,6 59,4 60,0 60,0 54,9 51,4 49,8 49,0 47,4     42,1 44,3 46,4 48,8 50,1 51,2            
längste F + S         2 2                         5            
KHI: 30-34
Bemerkungen: Juv. können anhand der Ad bestimmt werden: Diese haben eine hellere Grundfarbe, eine bräunlichweiße Spitze und einen höchstens leicht gelbgrünlich gefärbten Außensaum. Bei ad. haben die Ad einen grünlichen Spitzenfleck und Außensaum.
Die Geschlechtsbestimmung ist bei juv. anhand des Gefieders nicht und bei den ad. nur anhand des Kleingefieders (Kopf, Kehle, Brust) möglich.
Verwechslungsmöglichkeit besteht mit dem Zitronengirlitz und dem Taigabirkenzeisig (ohne Gelb).


Geschlecht/Alter: M, ad.
Federn: OS, US,
FO, FU,
H, D, Hd, FUd, A, Ad, OSd, USd, S, Schei, R, Bü, B, Ba
Maße: max. H: 60 (6.+7.)
max. S: 51 (6.)
Fund: 16. 05. 2010
Verkehrs- oder Fensteropfer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

klicken -> großes Bild klicken -> großes Bild klicken -> großes Bild Geschlecht/Alter: W, ad.
Federn: H, D, R, Hd, B, A, Ad, Bü, Ba, OSd, USd, S
Maße: max. H: 60 (6.+7.)
max. S: 51 (6.)
Fund: 29. 05. 2004
Verkehrsopfer

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang