Samtente (Melanitta fusca)  -  White-winged Scoter
Anzahl H:  (Abkürzungen und Erklärungen) 10+1
Einbuchtungen (A/I): -
Anzahl S: 14
Maße: max. H: 180-206 (9.)
max. S: 80-90 (2. oder 1.)
selbst vermessen         Handschwingen             Steuer      
  H11 H10 H9 H8 H7 H6 H5 H4 H3 H2 H1     S1 S2 S3 S4 S5 S6 S7 S8
Anzahl   8 9 9 9 9 9 9 9 9 9     7 6 5 6 4 6 4 1
max.   205 212 206,5 199 188,5 175 162,5 152,5 143 133,5     101,5 102 101 100 94 88 80,5 79,5
min.   175 184 182,5 174 166 156 145 134 124,5 118     78 87,5 89 85,5 84 73,5 76 79,5
Variationsbreite(mm/%)   30 / 15,9 28 / 14,3 24 / 12,5 25 / 13,6 22,5 / 12,8 19 / 11,6 17,5 / 11,4 18,5 / 12,8 18,5 / 13,7 15,5 / 12,2     23,5 / 25,9 14,5 / 15,4 12 / 12,8 14,5 / 15,9 10 / 11,3 14,5 / 17,7 4,5 / 5,8 0 / 0
Mittelwert   188,8 196,0 191,8 183,7 175,1 164,4 154,2 144,4 135,1 127,2     90,7 94,2 93,9 91,1 88,5 81,8 77,8 79,5
Standardabweichung   10,1 9,7 9,1 9,3 8,3 7,0 6,5 6,6 6,3 5,2     8,8 5,9 4,9 5,0 4,3 4,9 1,9  
längste F + S     9                     2 2 1          
KHI:  
Bemerkungen: Juv. sind an den V-förmigen Einkerbungen der S zu erkennen.
Kennzeichnend ist der große weiße Flügelspiegel. Das Steuer wirkt weniger keilförmig.
Verwechslungsmöglichkeit besteht zur Trauerente, deren Federmaße etwas kleiner sind.
Die If der Schwingen sind mehr als bei der Trauerente aufgehellt.
Einen Vergleich der Schwingen einiger Tauchenten finden Sie hier.
Einen Vergleich der Steuer einiger Tauchenten finden Sie hier.


Geschlecht/Alter: M, ad.
Federn: FO,
FU,
H,
A,
Ad, D, Hd, UFd,
S
Maße: max. H: 199 (9.)
max. S: 99 (1.)
Fund:  
Geschlecht/Alter: W, ad.
Federn: H, Hd, S,
Kf, Hd, UFd, Ad
Maße: max. H: 186,5 (9.)
max. S: 94 (1.)
Fund: 16. 12. 2000
Der Scan des Beleges wurde mir freundlicherweise von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, Federsammlung Geißler, zur Verfügung gestellt (027-61-05).
 

zum Seitenanfang